Angorakaninchen/ -hase

 

 

Scheren, ein muss!

 

 

Das Angorakaninchen /-hase besitzt als einzige kein Fell!


Da die Haarstruktur eine völlig andere ist als bei den anderen Kaninchen bzw. Hasen, spricht man bei einem Angora von Wolle.

 

Das bedeutet aber auch, dass ein Angora wie ein Schaf regelmäßig geschoren werden muss.


4-5 mal im Jahr wird ein Angora geschoren. Spätestens alle 90 Tage braucht ein Angora-Kaninchen eine Schur, ansonsten verfilzt es unweigerlich, das heißt, die Bewegungsmöglichkeiten sind eingeschränkt, es bekommt starke Probleme mit dem Wärmeaustausch (die Haut ist das größte Atmungsorgan) und als Folge wird das Futter verweigert. Ihm wird unpässlich und in letzter Konsequenz richtiggehend krank bis hin zum Verenden.


Angoras darf nicht gebürstet werden!

(Bei ausreichend großem Stall und 1 – 2 mal wöchentlicher Reinigung)

 

Würden Sie ein Angorakaninchen bürsten, würden auch die Grannenhaare teilweise mit rausgebürstet werden, das ganze seine Stabilität verlieren und die einzelnen Haare untereinander verfilzen.

 

 

nach der Schur
nach der Schur
nach 3 Monaten
nach 3 Monaten